Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Basiskurs: der sichere Umgang mit dem Tensor

16. Juni 2018 @ 10:00 - 17. Juni 2018 @ 17:00

Wozu ist dieser Kurs gut und was nützt er Ihnen?

Dominiert in der Trinität von Körper, Seele und Geist vielleicht ein Teil? Wie fühlt sich das an?

Können sich Ihre Seele und Ihr Geist frei entfalten? Oder spüren Sie vielleicht innerliche Blockaden?

Wie wirken Körper, Seele und Geist des Menschen effektiv wechselseitig miteinander?

Kann es im Kurs erlernt werden, diese Wechselwirkungen sensitive-medial zu überprüfen? 

Termine für Basis-Kurse:

Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni 2018    

Samstag und Sonntag, 07. und 08. Juli 2018    

Samstag und Sonntag, 28. und 29. Juli 2018    

Samstag und Sonntag, 11. und 12. August 2018    

Im Workshop erlangen wir ein Verständnis für die Wechselwirkungen, Energien zu lokalisieren, ihre Zustände und Qualitäten (Wohlbefinden oder Disharmonie) zu bestimmen. Weitere Schritte sind zu entscheiden, wie sie wieder in einen heilerischen Ausgleich zu bringen sind. Somit haben wir direkten Einfluss auf unser Wohlbefinden (ohne Nebenwirkungen).

Diese Erkenntnisse können Sie in zwei Kursen erfahren mit Übungen, jeweils in einem Basis- und Fortgeschrittenenkurs (Workshop für Fortgeschrittene in Planung).

Bisher waren Menschen aus verschiedenen Berufsgruppen bei meinen Workshops: z.B. Heilpraktiker, Pflegepersonal, Ärzte, Ingenieure, aber auch Menschen, die einfach privates Interesse haben, die Ermittlung und das Prüfen von Energiezuständen des Menschen zu erlernen.

Mit dem Tensor hat der Mensch im wahrsten Sinne des Wortes, ein Werkzeug in der Hand – ob für den beruflichen oder Privatgebrauch – welches ein sehr nützliches Instrument zum Austesten darstellt. Die Tensor-Anwendungen gehören in den Bereich der Radiästhesie (Strahlenfühligkeit).

Schon seit Jahrhunderten wird die Strahlenfühligkeit genutzt. Historisch gesehen ist eine der bekanntesten Anwendungen z.B. das Erkunden unterirdischer Wasservorkommen für Brunnenbohrungen mittels Wünschelrute oder Pendel. Daraus entwickelten sich weitere Anwendungsbereiche mit dem Tensor – oder auch Einhandrute genannt. Es bedarf auch keinerlei stromversorgter elektronischer Geräte, und der Tensor ist überall bestens einsetzbar.

In meiner täglichen Arbeit nutze ich den Tensor überwiegend um feinstoffliche Lebensfelder auszutesten, die auf den Menschen einwirken. Für das ganzheitliche Verständnis nutzen wir drei Ebenen.

Erstens – wir bauen damit eine Brücke von den technisch-wissenschaftlichen Grundlagen zu den sensitiven Fähigkeiten des Menschen, oder um diese Sensitivität im Menschen wieder zu erwecken. Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse bieten ein hervorragendes Fundament für das Verständnis der feinstofflichen Zusammenhänge von Körper, Seele und Geist.

Das zweite Fundament sind die Erkenntnisse von Dr. Rudolf Steiner, dem Gründer der Antroposophie, der seine naturbezogenen Erkenntnisse bereits vor über 100 Jahren publizierte. Er bezieht sich darin ebenfalls auf die feinstofflichen Lebensfelder von Lebewesen. Viele praktische Anwendungen folgten daraus. Bis heute haben sich zunehmend etablierte Bereiche ergeben, die seit Jahrzehnten in unser Leben eingeflossen sind (z.B. biologisch-dynamische Landwirtschaft DEMETER, biologische Pflege- und Gesundheitsprodukte WELEDA, usw.)

Als dritte Basis kann der Mensch seine Fähigkeiten durch Sensitivität, Intuition, erweitertes Bewusstsein und Verbindung zur lichtvollen geistigen Welt ausbauen.

Kurszeiten:            jeweils am Samstag von 10 – 18 Uhr, Sonntag von 9:30 – 17 Uhr

Investition:            280,- Euro pro Kurs und Teilnehmenden in bar mitzubringen.

Ort:                            80639 München (München West – Stadtteil Nymphenburg) – Prinzenstr. 69.

Ein guter vorhandener Tensor, kann gerne mitgebracht werden. Der Tensor ist nicht im Kurspreis enthalten, kann jedoch frühzeitig (min. 3 Wochen vorher) bei mir bestellt werden. Investition ca. 90,- Euro für handgemachte Qualitätsarbeit, Griff aus Ebenholz (wie abgebildet) oder Olivenholz (dunkles Holz).

Anmeldungen sind verbindlich und ausschließlich schriftlich per Kontakt-Mail zu senden.

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Inspiration während des Kurses.

 

Details

Beginn:
16. Juni 2018 @ 10:00
Ende:
17. Juni 2018 @ 17:00

Kontaktieren Sie mich über das folgende Formular zur Workshop-Anmeldung! Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Kontaktformular

    © Copyright 2021 by dietmarmende.com